Tesla verkauft und liefert vorübergehend aus der Gigafactory 1

Willkommen im Elektromobilität Diskussionsforum! Als Mitglied kannst du alle Funktionen des Forums nutzen. Melde dich an oder registriere dich jetzt kostenlos bei uns.
  • Tesla-Gigafactory-1

    Tesla hat seine Auslieferungsbemühungen in den USA zum Jahresende noch einmal deutlich verstärkt. Um möglichst viele Fahrzeuge übergeben zu können, verkauft der Hersteller Elektroautos dazu nun auch direkt aus seiner Batterie- und Antriebsfabrik im Bundesstaat Nevada.

    Neben der Hoffnung auf ein weiteres Rekordquartal lässt das nahende Auslaufen einer Steuergutschrift für US-Kunden von Tesla den Vertrieb derzeit auf Hochtouren laufen. Um Kauf und Auslieferung zu beschleunigen, soll beides im Falle des Model 3 künftig in nur noch fünf Minuten abgewickelt werden können. Vor wenigen Tagen teilte Tesla zudem mit, erstmals die Gigafactory 1 als Vertriebspunkt zu nutzen.

    “Wir haben den Standort geöffnet, um den Kauf und die Auslieferung für Kunden aus der Region einfacher zu machen”, erklärte Tesla im Gespräch mit lokalen Medien. Wer sich zu einer Abholung in der Gigafactory 1 entscheidet, erhalte auf Wunsch auch eine Führung durch das gemeinsam von Tesla und Akku-Partner Panasonic betriebene Werk.

    Teslas erste Großfabrik ist nun der erste Vertriebspunkt im Norden Nevadas. Da die Produktionsstätte in der Wüste gelegen ist, dürften allerdings nicht allzu viele Menschen ihr neues Elektroauto dort abholen. Ob dies auch im nächsten Jahr möglich sein wird, ist ohnehin offen – zunächst ist die Aktion bis zum 31. Dezember 2018 befristet.

    Zum Artikel Tesla verkauft und liefert vorübergehend aus der Gigafactory 1 auf Teslamag.de

    Quelle: https://teslamag.de/news/tesla…s-der-gigafactory-1-22250

Aktuelle Elektromobilität Termine

  1. Donnerstag, 23. Mai 2019 - Samstag, 25. Mai 2019

    Brave - Tempelhof, Berlin, Deutschland

  2. Samstag, 25. Mai 2019

    Andreas - Platz der Luftbrücke 5, 12101 Berlin, Deutschland

  3. Samstag, 1. Juni 2019 - Dienstag, 4. Juni 2019

    Andreas