Musk: Autonome Tesla-Fahrt quer durch USA ab diesem Jahr für jeden möglich

Willkommen im Elektromobilität Diskussionsforum! Als Mitglied kannst du alle Funktionen des Forums nutzen. Melde dich an oder registriere dich jetzt kostenlos bei uns.
  • Tesla-Autopilot-Roadtrip

    Schon mehrmals hat der Tesla-Chef Elon Musk ehrgeizige Termine für die erste Fahrt eines Autopilot-Tesla quer durch die USA ohne menschliche Intervention angekündigt und dann wieder verschoben. Im Spätsommer 2018 sagte er, eine solche Reise sei jetzt möglich, man verzichte aber darauf, weil sie vorab so geplant werden müsste, dass die Route dem System keine Probleme bereitet. Das wäre „geschummelt“, erklärte Musk, und er wolle lieber warten, bis der Autopilot ohne solche Tricks sicher von New York nach Los Angeles komme.

    Geht es nach Musk, ist es jetzt bald wirklich so weit: „Jeder mit Tesla Full Self Driving wird dazu in der Lage sein“, schrieb er Ende der Woche auf Twitter mit Blick auf die lange angekündigte autonome Autopilot-Fahrt. Full Self Driving (FSD) ist die kostenpflichtige Option, mit der Kunden alle jeweils verfügbaren Autopilot-Funktionen freigeschaltet bekommen. Dazu zählen derzeit Fahrten mit eigenständigem Autobahn-Wechsel und das Herbeirufen des Autos auf Parkplätzen via App. Bis Ende des Jahres sollen laut der Tesla-Website Ampelerkennung und automatisches Fahren innerorts hinzukommen.

    Und wie Musk jetzt ankündigte, offenbar auch die Fähigkeit, das Auto durch die gesamten USA zu lenken. Ob dies zeitgleich auch in anderen Ländern möglich sein wird, ließ er zunächst offen. So oder so ist die Ankündigung eine Überraschung. Nach der jüngsten Verschiebung hatten viele damit gerechnet, dass Tesla die autonome Langstrecken-Reise zunächst nur mit eigenen Fahrzeugen als Demonstration vornehmen würde. Doch laut Musk soll das System nun schon in weniger als acht Monaten so weit sein, dass jeder Tesla-Fahrer mit FSD ohne Eingriffe durch die USA kommt.

    Besitzer älterer Modelle werden dazu allerdings zunächst ein Hardware-Upgrade vornehmen müssen. Im April hat Tesla einen selbst entwickelten FSD-Computer mit höherer Rechenleistung vorgestellt, der Voraussetzung für die neuen Funktionen ist. Wer FSD schon früher bestellt hat, soll die Nachrüstung mit der besseren Hardware kostenlos erhalten.

    Zum Artikel Musk: Autonome Tesla-Fahrt quer durch USA ab diesem Jahr für jeden möglich auf Teslamag.de

    Quelle: https://teslamag.de/news/musk-…fuer-jeden-moeglich-24151

Aktuelle Elektromobilität Termine

  1. Samstag, 2. November 2019 - Montag, 4. November 2019

    Andreas

  2. Montag, 2. Dezember 2019 - Mittwoch, 4. Dezember 2019

    Andreas

  3. Mittwoch, 1. Januar 2020 - Dienstag, 7. Januar 2020

    E-Pionnier Au Maroc - Tanger, Marokko