Abrechnung an der Ladesäule

Willkommen im Elektromobilität Diskussionsforum! Als Mitglied kannst du alle Funktionen des Forums nutzen. Melde dich an oder registriere dich jetzt kostenlos bei uns.
  • Hallo Miteinander,


    eine Frage an die Experten, die schon länger elektrisch unterwegs sind:


    Es gibt ja tatsächlich noch Ladestationen, die die kostenlose Stromabgabe ermöglichen, aber mit einer RFID Karte eines beliebigen Anbieters freigeschaltet werden müssen.

    Wenn man nun eine solche Ladestation mit einer RFID Karte beispielsweise von TNM oder Get-Charge freischaltet, lädt man dann wirklich kostenlos oder berechnen die

    Ladekartenanbieter trotzdem den abgenommenen Strom an der kostenfreien Ladesäule?


    Herzliche Grüße!

  • Am besten schaust du bei GoingElectric und wählst bei den Optionen kostenlos Laden aus.

    Als Android Apps kann ich "Next Plug" oder den "Wattfinder" empfehlen.


    Ich bin jetzt 11.000 km gefahren und habe genau 16,25 € an gesamten Stromkosten gehabt.


    Normalerweise wird nichts berechnet an kostenlosen Ladesäulen. Aber wenn der Betreiber das ändert, dauert es meist ein paar Tage, bis das ein getragen wird.

  • Die Zeit des kostenlosen Ladens geht zu Ende. In Baden-Württemberg ist das jedenfalls so festzustellen. Wenn eine neue Ladesäule erstellt wird ist sie vieleicht noch ein paar Wochen oder auch Monate kostenlos und in der Regel auch barrierefrei (also ohne Karte oder App benutzbar). Aber dann kostet der Strom und das ist auch voll ok, wenn die Preise nicht übertrieben sind. Unter 50 ct/kWh am DC-Lader sind ok, mehr empfinde ich als nicht mehr fair. Meine Karte der Wahl für viele Fälle ist die EinfachStromLaden von Maingau. 25ct/kWh für Nichtkunden sind ein sehr faires Angebot.

Aktuelle Elektromobilität Termine

  1. Empfohlen

    Freitag, 14. Juni 2019, 14:00 - Samstag, 22. Juni 2019, 21:00

    Andreas - Basel, Schweiz

  2. Samstag, 22. Juni 2019, 10:00 - 16:00

    bahnbenno - 16515 Oranienburg, Schloßpl. 1, 16515 Oranienburg, Deutschland

  3. Montag, 1. Juli 2019 - Donnerstag, 4. Juli 2019

    Andreas