Elektromobilität und CO2 Einsparung

Willkommen im Elektromobilität Diskussionsforum! Als Mitglied kannst du alle Funktionen des Forums nutzen. Melde dich an oder registriere dich jetzt kostenlos bei uns.
  • ;)Ist E- Mobilität wirklich die Lösung? Wo kommt der Strom her wenn alle 43 Millionen Autos in Deutschland elektrisch fahren und wir KKW Kohlekraftwerke abschalten? Ein E-Auto erzeugt beim Fahren kein CO2, aber die Stromerzeugung. Wie sollen die vielen Autos geladen werden, die am Straßenrand stehen? Feinstaub entsteht durch Reifenabrieb und Bremsenabrieb. Das bleibt also erhalten. Wenn man dann noch die katastrophale Umweltbilanz der Batterieherstellung sieht...

    Hier lassen wir uns wieder durch unüberlegte Schnellschüsse der Grünen in die falsche Richtung drängen.

    Wäre es nicht besser mit dem Strom aus Wind und Sonne Wasserstoff zu machen und Brennstoffzellen zu verwenden? Vielleicht hätten wir schon vor 20 Jahren die Autoindustrie mit Förderung bewegen sollen die Autos sauberer zu machen. Da ist noch viel möglich. Denkt Mal mit nach!

  • Andreas

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Laut Tagesschau von heute benötigt ein Diesel mit regenerativ erzeugtem Sprit bis zu 7 mal so viel Energie wie ein Elektroauto.

    Ein heutiger Diesel verbraucht mehr Energie zur Erzeugung des Treibstoffs als ein E-Auto zum Betrieb. Also wird der Stromverbrauch sogar sinken.

    Ein Diesel verursacht zusätzlich viel Feinstaub bei der Verbrennung. Ein Verbrenner bringt beim Betrieb viele Giftstoffe in die Luft. Beides macht das E-Auto nicht. Und wirtschaftlicher ist es auch noch.

    Das Wasserstoff-Auto verbraucht 4 bis 5 mal so viel Energie als ein E-Auto, und ist im Betrieb wesentlich teurer. Es wird sich niemals durchsetzen.

    Es gibt nach heutigem Stand der Technik keine andere logische Wahl.

    Selbst beim LKW wird sich Wasserstoff nicht durchsetzen. Dort liegen die Betriebskosten bis zu 3 mal so hoch. Das macht kein Unternehmer mit. Wiederum laut Tagesschau sind E-Autos in der Zukunft 30% bis 40% billiger als Verbrenner zu betreiben (Kaufpreis und Kosten auf 12 Jahre gerechnet). Und das Geld entscheidet.


    Schaut euch auch einmal den Kanal 404 Volt an. https://www.youtube.com/channel/UC7FoJVkvzBr5Rp0YCB5tvuA, dort wird alles gut und genau erklärt.


    PS: Hast du schon einmal über die katastrophale Umweltbilanz von Verbrennung, Katalysatoren und Abgas Reinigunsanlagen nach gedacht?

Aktuelle Elektromobilität Termine

  1. Montag, 2. März 2020 - Mittwoch, 4. März 2020

    Andreas

  2. Mittwoch, 1. April 2020 - Samstag, 4. April 2020

    Andreas

  3. Freitag, 1. Mai 2020 - Montag, 4. Mai 2020

    Andreas